Die Bucht der Wiesen

Die Bucht der Wiesen

5. Juli 2018 0 Von Claudia

Juni 2010. Ich bin mit dem Auto in Neufundland nach Norden unterwegs um Eisberge zu suchen. Plötzlich sah ich ein Schild am Straßenrand und mir war klar, dass ich dieser Route folgen musste! Grinsend folgte ich also ab diesem Moment dem Viking Trail. Glücklicherweise führte auch dieser nach Norden. Die Bäume wurden weniger und niedriger. Die Vegetation wurde immer spärlicher und dann dominierten Gräser und Flechten das Bild.

Wohin diese Route mich führen wird? Zur Bucht der Wiesen, L’Anse aux Meadows, das ganz im Norden von Neufundland liegt. Dort gabs dann auch Eisberge zu sehen – und ein rekonstruiertes Wikingerdorf, das um das Jahr 1000 gegründet wurde. Man vermutet durch Leif Erikssons Expedition (link fürt zur Website von Geolino), die etwa 500 Jahre bevor Christoph Columbus Amerika entdeckte. Es ist die einzige sicher nachgewiesene Siedlung von Wikingern auf amerikanischem Boden. L’Anse auc Meadows mit dem rekonstruierten Wikingerdorf ist übrigens seit 1978 UNESCO Weltkulturerbe (link führt zu Website der Unesco).

Es gibt dort auch ein Museum, aber das hatte damals leider wegen Renovierung geschlossen, und so konnte ich mir nur das rekonstruierte Wikingerdorf ansehen – und bekam vor Ort nicht ganz so viele Infos wie ich gerne gehabt hätte.

Das Dorf bestand aus elf Häusern. Es war großzügig angelegt und von einem Zaun umgeben. Ich frage mich ob damit wilde Tiere draußen – oder domestizierte Tiere drinnen gehalten werden sollten.

Die Häuser waren aus Grassoden gebaut. Das große Haus war das Wohnhaus mit Kochstelle. In den kleineren Häusern waren unter anderem eine Schmiede und eine Schreinerei untergebracht. Da man hier nicht mehr viel Überreste fand wurden die Häuser auch mit Erkenntnissen aus Grönland rekonstruiert, was auch Sinn macht, denn von daher kamen die Wikinger ja und die werden das Rad, äh, den Hausbau auf Neufundland sicher nicht neu erfunden haben.

Das Dorf wurde bereits nach wenigen Jahren wieder verlassen. Es verschwand also von der Bildfläche bevor die Wikingerstadt Haithabu (link zu meinem Blogpost) Mitte des 11. Jahrhunderts n.Chr. zerstört wurde…